Wahlverwandt

Wenn traditionelle familiäre, soziale, gesellschaftliche und ökonomische Strukturen im Umbruch sind, liegt die Herausforderung darin, neue Verbindungen zu schaffen und tragfähige Lösungen zu entwickeln.

Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels und limitierter Mittel der öffentlichen Hand sehen wir unsere Aufgabe in der Entwicklung neuer und nachhaltiger Lebensmodelle, die den Interessen aller Beteiligten Rechnung tragen.

Wir initiieren Wahl-Verwandtschaften, die dort tragen, wo dies den bisherigen Strukturen nicht mehr gelingt.

Das heißt für uns, Menschen zusammen zu bringen, die gleiche Interessen, Werte und gemeinsame Ziele verfolgen, die sich unterstützen, ergänzen, sich als Partner auf Augenhöhe und in gegenseitigem Respekt begegnen. Für sie ist Verschiedenheit kein Hindernis, sondern bietet die Chance, von- und miteinander zu lernen, unterschiedliche Kompetenzen und Fähigkeiten so zu kombinieren, dass ein neues Ganzes daraus entsteht.

Wir wenden uns an

  • Städte und Kommunen
  • Unternehmen und deren Netzwerke
  • Vereine und Verbände
  • Organisationen des zivilgesellschaftlichen Engagements wie Initiativen, Freiwilligen- und Ehrenamtsagenturen
  • sowie an interessierte Einzelpersonen aus allen Gesellschafts- und Altersgruppen.

Unser Ziel ist, den Dialog zwischen den Akteuren anzustoßen, zu entwickeln und zielorientiert zu führen, damit sich innovative Strategien und neue Strukturen entwickeln können.